AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Für die Nutzung der Webseite www.anlami.eu und www.anlami.de

Herzlich Willkommen,

wir freuen uns, Sie auf unseren Webseiten begrüßen zu dürfen.

Auf dieser Seite finden Sie die Geschäftsbedingungen (AGB) unter denen Sie unsere Webseiten nutzen dürfen. Lesen Sie bitte diese AGB sorgfältig durch. Indem Sie auf unsere Webseiten zugreifen, diese nutzen oder sich bei uns registrieren, bestätigen Sie verbindlich, dass Sie die nachstehenden AGB gelesen und akzeptiert haben. Sie verpflichten sich ferner, diese AGB sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Falls Sie den nachstehenden AGB nicht zustimmen, dürfen Sie die Dienste unsere Webseite nicht nutzen.

Bei allen Fragen zu diesen Geschäftsbedingungen wenden Sie sich bitte an info@anlami.de

Inhalt

 

§1. Gegenstand dieser AGB

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen:
ANLAMI Deutschland e.K Michael Leis, (nachfolgend ANLAMI genannt)
und natürlichen und juristischen Personen, die unsere angebotenen Dienste und unsere Anzeigenportale www.anlami.de, www.anlami.eu nutzen um Ihre Firma, Ihre Produkte bzw. Ihre Sonderaktionen zu präsentieren, (nachfolgend Mitglied genannt) zum Sinn der Verbreitung. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§2. Unsere Dienste

ANLAMI bietet auf seinen Webseiten, sowie auf verschiedenen Unterseiten Branchenportal Dienste an, die es registrierten, ausschließlich gewerblichen Betrieben (Kaufleuten) erlauben Ihre Firma, Ihre Produkte und Sonderaktionen zur Verbreitung und besseren Auffindung im Internet in Form einer Anzeige je nach gewähltem Paket mit Bildern, Daten, Text, Links und Videos zu präsentieren. Wobei jede Anzeige eine eigene Seiten-URL erhält. Privatanzeigen oder nicht- gewerbliche Präsentationen werden auf unseren Seiten nicht veröffentlicht.

§3. Mitgliedschaft Vertragsabschluss

3.1 Auf unsere Webseiten kann jeder Internetnutzer zugreifen.
3.2 Um unsere erweiterten Dienste wie: Einträge bewerten, Kommentare abzugeben, einem Mitglied eine Nachricht zukommen zu lassen, oder selbst eine Anzeige erstellen zu können, ist eine Registrierung und die Anerkennung dieser AGB notwendig. Mit der Registrierung kommt ein Vertragsverhältnis zwischen ANLAMI und dem Mitglied zustande, das sich nach den Regeln dieser AGB richtet.

3.3 Mit der Registrierung versichert das Mitglied, vollumfänglich geschäftsfähig zu sein, alle Angaben wahrheitsgemäß zu machen und regelmäßig auf dem aktuellen Stand zu halten.

3.4 Weiterhin versichert das Mitglied sich an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ANLAMI zu halten.

§4. Benutzerprofil

4.1 Mit Abschluss der Registrierung erhält jedes Mitglied ein eigenes Benutzerprofil.
Alle Angaben können im Benutzerprofil, jederzeit geändert und aktualisiert werden.
Die Anmeldedaten sind der Zugang zu allen vom Mitglied geschalteten Anzeigen und Bewertungen. Passwörter sollten vom Mitglied regelmäßig geändert werden.

4.2 Eine Weitergabe oder Übertragen von Zugangsdaten an Dritte ist dem Mitglied untersagt.
ANLAMI und berechtigte Mitarbeiter von ANLAMI werden nie ein Mitglied nach dem Passwort fragen!

§5. Anzeigenvarianten, Kosten

Es gibt 2 unterschiedliche Anzeigenvarianten

5.1 Kostenlose Basis Anzeige
hier können registrierte Mitglieder Ihre Firma, und / oder Ihre Produkte kostenlos für 6 Monate vorstellen. Der Zeitraum kann jeweils für 6 weitere Monate verlängert werden.
Das Einbinden von Videos ist bei einer Basis Anzeige zwar technisch möglich, jedoch nicht gestattet!
Für Basis Anzeigen besteht keine Unterstützung zur Gestaltung oder Suchmaschinenoptimierung durch ANLAMI. Die kostenlose Basis Anzeige bieten die Möglichkeit durch aktivieren bestimmter Funktionen zusätzlich kostenpflichtige Sonderoptionen zu buchen.

5.2 Kostenpflichtige Premium Anzeige
Premium Anzeigen zeichnen sich dadurch aus, dass sie während der gesamten Laufzeit unter den „Hervorgehobenen Anzeigen“ zu finden sind. „Hervorgehobene Anzeigen“ rotieren ständig, sodass jede dieser Anzeige mit jedem neuen Aufruf der Seite an einer anderen Stelle positioniert ist, dadurch wird der Vorteil einer Gleichstellung aller Anzeigen sicherstellt. Hervorgehobene Anzeigen werden zusätzlich an unterschiedlichen Stellen in den ANLAMI Webseiten den Besuchern vorgeschlagen. Dies soll dem Besucher auch Firmen und Produkte näherbringen über deren Existenz er bislang keine Kenntnis hatte. Ein weiterer Vorteil der Premium Anzeigen besteht darin, dass alle vom Mitglied bereitgestellten Informationen (Texte, Bilder, Videos, etc.) durch ANLAMI aufgearbeitet werden und die Anzeige durch unser Redaktionsteam erstellt wird. §10 und §11 bleiben davon unberührt.

Premium Anzeigen werden durch uns optimal an die Anforderungen von Suchmaschinen angepasst.

§6. Preise

Die Preise für alle kostenpflichtigen Optionen richtet sich jeweils nach der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preisliste.

Nach Abschluss der Registrierung und Auswahl eines Pakets, macht das Mitglied alle notwendigen Angaben zu seiner Anzeige. Im nächsten Schritt werden diese Angaben an ANLAMI übermittelt. Wodurch die Bestellung einer Anzeige zustande kommt. Im darauf folgenden Zeitraum erhält das Mitglied eine ordentliche Rechnung, sowie zusätzlich nochmals diese AGB an die in der Anzeige angegebene E-Mail Adresse. Mit der Zahlung der Rechnung erklärt das Mitglied automatisch unsere AGB anzuerkennen und alle darin enthaltenen Bedingungen verstanden zu haben.

Die Bearbeitung und Freischaltung einer kostenpflichtigen Anzeige erfolgt erst nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages auf die von uns genannte Bankverbindung.

§7. Zustandekommen eines Anzeigen-Vertrags

Ein Anzeigen-Vertrag kommt durch den Auftrag des Mitglieds und dessen Annahme durch ANLAMI zustande.

Der Auftrag erfolgt, indem das Mitglied sich registriert, bzw. sich mit seinen persönlichen Zugangsdaten einloggt. Anschließend kann das Mitglied das für Ihn passende Paket wählen. Danach gibt das Mitglied die für in seiner Anzeige zur Veröffentlichung gewünschten Informationen an. Mit einem Klick auf „Nächster Schritt“ werden diese Informationen in seinem Nutzerkonto hinterlegt.

7.1 Die Annahme des Anzeigen-Auftrags durch ANLAMI erfolgt bei kostenlosen Anzeigen durch Freischaltung der Anzeige.

7.2 Bei kostenpflichtigen Anzeigen wird die Bestellung per E-Mail mit einer ordnungsgemäßen Rechnung und beigefügter AGB bestätigt. Die Annahme des Anzeigen-Auftrags durch ANLAMI erfolgt nach Zahlungseingang mit Freischaltung der Anzeige.
7.3 Sollte das Mitglied innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen nach Übersendung seiner Rechnung keine Zahlung vorgenommen haben, wird der Auftrag nicht ausgeführt.

7.4 ANLAMI ist berechtigt, die Annahme ohne Angabe von Gründen zu verweigern. In diesem Fall entstehen dem Mitglied keine Kosten, eventuell bereits gezahlte Beträge für diesen Auftrag wird ANLAMI zurückerstatten.

§8. Anzeigen-Vertragslaufzeit / Rückzahlung von Entgelt

Die Laufzeit einer Anzeige richtet sich generell nach der Laufzeit des jeweils vom Mitglied gebuchten Pakets. Sie beginnt mit dem Tag der Freischaltung einer Anzeige. Eine automatische Vertragsverlängerung findet nicht statt.

Wir wollen, dass unsere Mitglieder zufrieden sind, daher wird das Mitglied kurz vor Vertragsablauf von ANLAMI informiert und hat so die Möglichkeit die Anzeige erneut zu aktivieren oder zu verlängern.

Nach Ablauf der gebuchten Laufzeit werden die Anzeigen unter Umständen nicht mehr eingeblendet und nach einer gewissen Zeit endgültig gelöscht. ANLAMI behält sich das Recht vor auch abgelaufene Anzeigen weiterhin online zu belassen, sofern das Mitglied eine Entfernung nicht ausdrücklich wünscht.

Jedes Mitglied hat das Recht seine bestehende Anzeige jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu löschen. Mit der Löschung werden alle Daten der Anzeige sofort aus dem Netz genommen, bleiben jedoch noch für eine bestimmte Zeit in unserer Datenbank gespeichert.
Eine endgültige Löschung aller Daten ist jederzeit mit der Zusendung einer Kündigung per E-Mail an info@anlami.de möglich.

Eine Rückerstattung bereits gezahlter Entgelte für den Restzeitraum ist nicht möglich.

§9. Widerruf und Kündigung

Jedes Mitglied kann seine Zustimmung zu dieser AGB und dem damit abgeschlossenen Vertragsverhältnis innerhalb von 2 Wochen nach der Registrierung durch eine E-Mail an info@anlami.de widerrufen.
Zur Fristwahrung genügt das rechtzeitige Absenden der E-Mail. Wird der Widerruf rechtzeitig erklärt, so sind Sie weder an den Nutzungsvertrag noch an Ihre Zustimmungserklärung zu diesen AGB gebunden. Dieses Widerrufsrecht erlischt, sobald Ihre Anzeige eingestellt und auf unseren Webseiten freigeschaltet wurde. Im Übrigen können Sie das Vertragsverhältnis jederzeit kündigen. Für die Kündigungserklärung genügt eine Mitteilung per E-Mail an info@anlami.de. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Beiträge oder für einen bereits bezahlten Restzeitraum ist ausgeschlossen. Ausnahmen davon sind nur durch ein nachweisbares grobes Verschulden seitens ANLAMI zu begründen.

§10.   Pflichten der Mitglieder

10.1 Jedes Mitglied ist für sein Benutzerprofil und für die von ihm selbst oder seinem Benutzerprofil ausgehenden Informationen, Bewertungen, Fotos, Videos, Dateien sowie sonstigen Inhalten (im Folgenden Inhalte) verantwortlich. Es ist insbesondere verpflichtet, Benutzername und Passwort geheim zu halten, nicht weiterzugeben, keine Kenntnisnahme zu dulden oder zu ermöglichen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht dies dem Anbieter unverzüglich anzuzeigen. Das Abhandenkommen oder Ausspionieren der Zugangsdaten oder sonstige Verletzungen des Sicherheitssystems sind vom Mitglied sofort bei ANLAMI per E-Mail an info@anlami.de zu melden. Bis zur Meldung des Abhandenkommens bleibt das Mitglied alleiniger Verantwortlicher für alle von seinem Benutzerprofil ausgehenden Inhalten, Beeinträchtigungen oder Rechtsverletzungen.

10.2 Jedes Mitglied verpflichtet sich beim Erstellen von Inhalten sowie bei allen von seinem Benutzerprofil ausgehenden Inhalten, die jeweils anwendbaren Gesetze der zuständigen Gerichtsbarkeit zu beachten. Das Mitglied verpflichtet sich ferner, jegliche missbräuchliche Nutzung des Systems und der darin angebotenen Dienste zu unterlassen. Es verpflichtet sich weiter dazu, dass von ihm verbreitete Inhalte keine Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Patent- und Markenrechte und sonstige Rechte verletzen, dass die geltenden Gesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden und dass keine rassistischen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, grob anstößigen, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte verbreitet werden.

10.3 Außerdem verpflichtet sich das Mitglied, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten. Das Mitglied verpflichtet sich insbesondere, an den Anbieter ausgehende E-Mails und Abfragen mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren zu überprüfen, gesetzliche und technische Vorschriften einzuhalten, Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung der Inhalte des Anbieters sind ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.

§11.   Haftung des Mitglieds für von Ihm eingestellte Informationen / Haftungsfreistellung

11.1 Jedes Mitglied ist für seine Texte, Dateien, Bilder, Fotos, Videos, Sounds, Musikwerke, urheberrechtliche Werke oder anderen Materialien, Informationen, die es auf ANLAMI Webseiten zur Verfügung stellt oder mit anderen Nutzern austauscht, sowie der Richtigkeit und Vollständigkeit Aktualität und Pflege seiner Datenangaben selbst verantwortlich.
11.2 Zur Pflege und Aktualisierung steht dem Mitglied sein Benutzerprofil (§5) zur Verfügung. Sollte das Mitglied sein Passwort vergessen haben, kann das Mitglied das Passwort unter dem entsprechenden Link auf der „Anmelden Seite“ zurücksetzen lassen. Die Angabe aller Daten erfolgt über eine gesicherte SSL Verbindung. Und ausschließlich an die vom Mitglied bei der Registrierung angegebenen E-Mail Adresse.

11.3 Das Mitglied haftet für alle Folgen und Nachteile, die ANLAMI durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung der Dienste oder dadurch entstehen, dass das Mitglied seinen sonstigen wesentlichen Vertragspflichten (unter anderem aber nicht ausschließlich die Verpflichtung zur Geheimhaltung des Passwortes) nicht nachkommt. Das Mitglied stellt den Anbieter von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter auf erstes Anfordern frei, die diese wegen Verletzung von Rechten durch das Mitglied beziehungsweise auf Grund der vom Mitglied erstellten Inhalte geltend machen, einschließlich angemessener Rechtsverfolgungs- und Anwaltskosten. Ferner verpflichtet sich das Mitglied, ANLAMI bei der Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen.

11.4 Jegliche Haftung durch ANLAMI für die durch Mitglieder eingestellten Inhalte, insbesondere für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit von Inhalten, Materialien oder Informationen ist ausgeschlossen. Sofern ANLAMI jedoch Kenntnis von rechtswidrig eingestellten Materialien, Inhalten oder Informationen hat oder erhält werden diese unverzüglich gelöscht.

§12.   Haftung

12.1 Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung bestehen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Anbieters, seines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Dies gilt nicht für die Haftung für zugesicherte Eigenschaften und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, im letzten Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens.

12.2 Bei grober Fahrlässigkeit des einfachen Erfüllungsgehilfen ist die Haftung gegenüber Unternehmern dem Umfang nach auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

§13.   Gewährleistung

ANLAMI übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Abrufbarkeit der zu veröffentlichenden oder veröffentlichten Inhalte.

ANLAMI gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe und Verfügbarkeit der Webseite.
Dem Mitglied ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen. Die Gewährleistung gilt nicht für unwesentliche Fehler. Ein unwesentlicher Fehler in der Darstellung der Werbemittel liegt insbesondere vor, wenn er hervorgerufen wird
– durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z. B. Browser) oder
– durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
– durch Rechnerausfall aufgrund Systemversagens
– durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf so genannten Proxys (Zwischenspeichern) oder
– durch einen Ausfall des Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert.

Bei einem Ausfall des Servers über einen erheblichen Zeitraum (mehr als 10 Prozent der gebuchten Zeit) im Rahmen einer zeitgebundenen Festbuchung entfällt die Zahlungspflicht des Mitglieds für den Zeitraum des Ausfalls. Die Anzeigenlaufzeit wird dann um den Zeitraum des Ausfalls verlängert. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

§14.   Leistungsstörungen

Fällt die Durchführung eines Auftrags aus Gründen aus, die ANLAMI nicht zu vertreten hat (etwa softwarebedingt oder aus anderen technischen Gründen), insbesondere wegen Rechnerausfalls, höherer Gewalt, Streik, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten (z. B. anderen Providern), Netzbetreibern oder Leistungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen, so wird die Durchführung des Auftrags nach Möglichkeit nachgeholt. Bei Nachholung in angemessener und für den Auftraggeber zumutbarer Zeit nach Beseitigung der Störung bleibt der Vergütungsanspruch des Anbieters bestehen.

 

§15.   Urheberrechte / Lizenz

15.1 Das Mitglied gewährleistet, dass es alle zur Schaltung seiner Anzeige erforderlichen Rechte besitzt.
Alle Rechte an den vom Mitglied eingestellten Informationen verbleiben bei diesem.

15.2 Durch das Einstellen von Anzeigen und Information auf den ANLAMI Webseiten gewährt das Mitglied ANLAMI eine nicht ausschließliche, entgeltfreie und jederzeit frei widerrufliche Lizenz, um diese Inhalte auf den ANLAMI Webseiten öffentlich darzubieten, öffentlich anzuzeigen, zu reproduzieren und zu verbreiten.
Insbesondere auch geliefertes Video- / Bild-/ Text-/und Tonmaterial in „Webkonforme Formate“ zu konvertieren um eine unseren Webstandards endsprechenden Darstellung zu gewährleisten.

Auszüge in Newsletter einzubinden um dadurch dem Mitglied weitere Interessenten zu verschaffen.
ANLAMI und alle Internet Nutzer sind berechtigt, eingestellte Informationen außerhalb der ANLAMI Webseiten zu verbreiten, jedoch ausschließlich zu solchen Zwecken die das Auffinden einzelner Anzeigen zu Gunsten des Mitglieds verbessern. (Empfehlungs-Marketing) Zum Beispiel das Verbreiten von Links auf sozialen Netzwerken, relevanten Foren oder Webseiten. Darüber hinaus hat ANLAMI keine Nutzungsrechte an den vom Mitglied eingestellten Informationen.
ANLAMI betreibt keinen Datenhandel und wird auch keine Daten an Dritte verkaufen!

Die vom Mitglied auf den ANLAMI Webseiten eingestellten Informationen können weltweit über das Internet von Dritten eingesehen werden. Solche Informationen werden auch weiterhin im Internet zu finden sein, wenn das Mitglied seine Mitgliedschaft beendet oder gekündigt hat.
Das Mitglied erklärt mit der Bereitstellung jeglichen Materials und Informationen hierzu sein Einverständnis.

Diese Lizenz verliert ihre Gültigkeit, wenn das Mitglied die Inhalte löscht oder ANLAMI per E-Mail beauftragt diese Daten zu löschen. Ab diesem Zeitpunkt wird ANLAMI jegliche Bewerbung und Neuverbreitung einstellen.

§16.   Richtlinien für Bewertungen

Bewertungen und Rezensionen müssen der Wahrheit entsprechen, sich primär auf die Firma, das Produkt oder die Sonderaktionen beziehen, welche auf der jeweiligen Seite angeboten werden, und auf persönlichen Erfahrungen basieren. Rezensionen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, können entfernt werden. Ein Anspruch auf Veröffentlichung einer Bewertung besteht nicht.

§17.   Richtlinien zur Veröffentlichung von Anzeigen.

ANLAMI veröffentlicht in diesem Portal keine privaten Anzeigen!
Anzeigen schalten können nur Firmen, Unternehmen, Organisationen, Künstler und sonstig gewerblich tätige Mitglieder.

ANLAMI behält sich zu jedem Zeitpunkt das Recht vor Anzeigen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein Anspruch auf Freischaltung und Veröffentlichung einer Anzeige gegenüber ANLAMI besteht nicht, im Falle einer Ablehnung fallen jedoch auch keine Kosten an. Sollte zum Zeitpunkt einer Ablehnung bereits Geldbeträge überwiesen worden sein wird ANLAMI diese unverzüglich zurückerstatten.

§18.   Verbotene Anzeigen

Grundsätzlich ist das Einstellen von Anzeigen mit strafbaren, rassistischen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, grob anstößigen, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten Inhalten bei ANLAMI verboten. Eine Zuwiderhandlung, insbesondere für den Fall, dass eine bereits freigeschaltete Anzeige im Nachhinein dahingehend verändert wird verbotene Inhalte, selbst auch nur teilweise zu veröffentlichen, wird von ANLAMI mit sofortiger ersatzloser Löschung bestraft.
Das gleiche gilt auch für das Verlinken auf Seiten mit oben genannten verbotenen Inhalten.

ANLAMI ist eine Webseite die Firmen dabei unterstützen möchte im Internet besser gefunden zu werden dieser Zweck soll bei allen Handlungen im Vordergrund stehen.

§19.   Inhalt der ANLAMI Webseiten

ANLAMI übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität oder sonstigen Inhalte der in Anzeigen bereitgestellten Texte, Fotos, Videos, Dateien, E-Mail-Adressen Links, oder sonstigen Informationen. Für die Richtigkeit aller Informationen sind ausschließlich die Inserenten der jeweiligen Anzeigen verantwortlich.

§20.   Links und Verweise

Links zu den Webseiten Dritter im Rahmen von ANLAMI verweisen auf für ANLAMI fremde Inhalte. Es handelt sich dabei nicht um Angebote von ANLAMI, sondern um bloße Hinweise auf andere Webseiten. ANLAMI macht sich Inhalte, die auf solchen Webseiten zugänglich sind, nicht zu eigen und ist für die Verfügbarkeit solcher externer Webseiten nicht verantwortlich oder haftbar.

§21.   Außergewöhnliche Umstände

ANLAMI behält sich das Recht vor, im Falle außergewöhnlicher Umstände, Teile der Seite oder das Gesamtangebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. In jedem Fall gilt: Das Mitglied erhält die Leistung für die es gezahlt hat, bei Ausfällen wir der Zeitraum des Ausfalls der Restlaufzeit angehängt, für den Fall einer kompletten Einstellung, steht dem Mitglied für noch gebuchte kostenpflichtige Anzeigen eine Rückerstattung zu. Die Höhe der Rückerstattung richtet sich anteilmäßig nach dem Restzeitraum, für den die Anzeige regulär gebucht und gezahlt wurde. Weitere Schadensersatzansprüche können gegenüber ANLAMI nicht geltend gemacht werden.

§22.   Änderung der AGB

ANLAMI ist berechtigt diese AGB mit angemessener Ankündigungsfrist und Wirkung für die Zukunft zu ändern.

§23.   Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten über den von ANLAMI angebotenen Service, die Nutzungsbedingungen des Portals oder diese AGB findet das deutsche Recht – mit Ausnahme des UN-Kaufrechts – Anwendung.
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche auf Grund dieses Vertragsverhältnisses sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertragsverhältnisses ist – soweit der Besucher Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist – Limburg an der Lahn als zuständiges Gericht für den Sitz der ANLAMI Deutschland e. K. Diese Gerichtsstand Vereinbarung gilt auch für Besucher, die in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben. Sie gilt nicht, wenn der Rechtsstreit andere als vermögensrechtliche Ansprüche betrifft oder wenn für die Klage aufgrund von gesetzlichen Vorschriften ein anderer ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. ANLAMI Deutschland e. K ist darüber hinaus berechtigt, am Hauptsitz des Besuchers zu klagen.

§24.   Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Ist eine Bestimmung ungültig, tritt an deren Stelle die gesetzlich zulässige Regelung.

 

AGB ANLAMI Deutschland e.K Stand 20.08.2015

Download Version (PDF)